Mittwoch - 20. September 2017

Letzte Aktualisierung:
14.07.2015





 
Die Finanzierung von Ferienhäuser und Ferienwohnungen in der Urlaubsregion Nordsee ist in der heutigen Zeit für Vermieter sehr wichtig.


Finanzierung einer eigenen Ferienimmobilie

Hin und wieder Urlaub in der eigenen Ferienimmobilie machen und dabei sogar noch Steuern sparen, davon träumen viele. Wer eine Immobilie im Ausland bei der Bank Finanzieren möchte, hat zurzeit schlechte Aussichten. Denn die meisten Banken befürchten hohe Ausfallrisiken durch die Wirtschaftskrise und verweigern deshalb Kredite in diesem Segment; hier bleibt dem Käufer nichts anderes übrig, als das Geld bar zu bezahlen. Besser sind die Chancen auf einen Bankkredit für eine Ferienimmobilie in Deutschland, insbesondere bestimmten Regionen.  Denn gerade hierzulande erleben Ferienimmobilien in Zeiten der Wirtschaftskrise eine ungeahnte Renaissance. Für viele Deutsche ist die Immobilie zu einer attraktiven Möglichkeit geworden, ihr Geld krisensicher anzulegen. Insbesondere, weil in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten Urlauber ihre Ferienzeit lieber im Inland verbringen. Vom Aufschwung in der Ferienimmobilienbranche profitiert insbesondere die Nord- und Ostseeküste; gerade Norddeutsche entscheiden sich zunehmend für den Kauf eines Ferienhauses oder eines Zweitwohnsitzes an der Küste, das ergab in diesem Jahr eine Umfrage der BHW. Auf der Wunschliste der Norddeutschen ganz oben: eine Immobilie auf der Insel Rügen.

Gleichzeitig ist es in manchen Regionen krisenbedingt schwieriger geworden, für die Ferienimmobilie einen Kredit von der Bank zur Finanzierung zu bekommen. Zwei Punkte sind zurzeit besonders entscheidend für die Kreditinstitute, ob sie ein Darlehen genehmigen oder nicht: Der Käufer sollte ein gutes, gesichertes Einkommen verfügen und muss möglichst Schuldenfrei sein. Bei der Vergabe der Kredite spielt auch die Region eine Rolle, in der die Immobilie sich befindet. Die Aussicht auf einen Kredit in einem strukturschwachen Gebiet, in der die Einwohnerzahl schrumpft, ist zurzeit äußerst gering. Der Erwerb einer Ferienimmobilie in einer anderen Region ist um einiges schwieriger zu finanzieren, weil das Ausfallrisiko für die Banken schwer abzuschätzen ist, insbesondere weil der Wohnsitz des Käufers Kilometer weit entfernt ist , er in aller Regel kein Bankkunde ist und folglich das Gehaltskonto bei einem anderen Institut hat.  Erschwerend kommt hinzu, dass der Wert von Ferienobjekten für die Kreditinstitute schwerer einzuschätzen sind, als bei herkömmlichen Immobilien - ein Feriendomizil auf Sylt kann nur wegen seiner Lage leicht einige Millionen Euro kosten; wenn die Beliebtheit der Ferienregion nachlässt kann der Wert rapide fallen.  Außerdem wohnt der Eigentümer meist etliche Kilometer vom Ferienhaus entfernt und kann sich nur begrenzt um sein Objekt kümmern. Das gilt besonders, wenn es sich im Ausland befindet. Ein erhöhtes Risiko stellen zudem die Mieteinnahmen dar: Ein Ferienhaus wird saisonal vermietet und wirft nicht durchgehend Geld ab. Doch wie kommt der Kaufwillige doch noch zu seinem Glück? Die besten Chancen hat der Käufer auf ein Bankdarlehen, wenn er seine Ferienimmobilie direkt vom Bauträger erwirbt. Das gilt insbesondere, wenn das regionale Geldinstitut bei der Finanzierung an der Immobilie als Partner beteiligt ist. Hier sind die Aussichten sogar recht erfolgsversprechend. Hier kann der Interessant am besten bei der Hausbank anfragen, ob sie sich zurzeit an der Finanzierung von Ferienimmobilien beteiligt. Allerdings gilt für die Finanzierung von Ferienhäusern eines besonders: Der Kreditnehmer sollte möglichst viel eigenes Geld mit bringen, um möglichst günstige Zinsen aushandeln zu können. Dazu sollte er seine Immobilie sorgsam auswählen, denn nicht jede Ferienregion ist in gleicherweise „krisensicher“.

Quelle: kreditaktuell.com

Ausführliche Informationen zur Finanzierung einer Ferienimmobilie auch im kostenlosen Ratgeber "Baufinanzierung" von Kreditzentrale.com.

 

Immobilien von der Nordsee

Immobilo ist eine neuartige online Immobilien-Suchmaschine, die die Immoblienangebote vieler kleiner und großer Portale in übersichtlicher Form zusammenstellt. Dank interaktiver Karte und dem Immobilienguide, welcher zahlreiche Informationen zur Umgebung eines gewählten Objektes bietet, wird die Wohnungssuche ganz einfach gestaltet.

 

 






 
Ferienhaus Mariechen in Holtgast · Mühlenstrich 6 · 26427 Holtgast bei Esens · Telefon: 04971-912364